Schmidberger
Schmidberger
Schmidberger
Schmiede
Österreich
Kontakt
Johann und Georg Schmidberger
Adresse directions
Schmiedstraße 17, 4591 Molln, Österreich
Mobil
+43 650 521 00 2
WWW

Sie rüsteten sie alle aus: Bruno Ganz als Odysseus in Botho Strauss' „Ithaka" mit einem Brustpanzer, Claus Maria Brandauer in „Wallenstein" mit einem Harnisch, Placido Domingo als „Othello" mit einem imposanten Eisengewand. Sogar die päpstliche Schweizergarde trägt geätzte, vergoldete und gebläute Harnische und Helme, die von Johann Schmidberger und seinen beiden Söhnen Johann und Georg mit handwerklicher Bravour und historischer Technik gefertigt wurden. Kein Wunder also, wenn bei der aus dem 14. Jahrhundert stammenden „Schmidten bei der Lacken" immer wieder Filmausstatter, Liebhaber und Sammler aus aller Welt anzutreffen sind.

Historische Blankwaffen, Rüstungen, Harnische und Helme

Auf die Herstellung und Restaurierung von Rüstungen und Hieb- und Stichwaffen haben sich Johann Schmidberger und zwei seiner Söhne spezialisiert. Die traditionelle Herstellung und die vollendete Beherrschung alter Techniken wie das Treiben, Ätzen, Gravieren, Feuervergolden, Bläuen, Schwärzen und Tauschieren sind dazu Grundlage.

Das Angebot

- Historische Blankwaffen aller Art, Eisentruhen, Eisenkassetten, Fuhrmannskassen mit Geheimfächern, mittelalterliche Lampen und Leuchter, Türschlösser und Beschläge, Eisentüren, Gitter, Tore, Grabkreuze u.v.m.

- Besichtigung einer alten Schmiede mit Einrichtung aus dem 15. Jahrhundert und Schauraum mit Rüstungsutensilien (Helme, Harnische, Hellebarde, Schwerter, Säbel u.v.m)

- Schmiedeworkshops auf Anfrage

0f3eef3d6921e59710c8ea612d81283a75b49af9?1594735915
»Gegenwart offenbart sich nicht in Modernität und Fortschrittsglauben, sondern immer in der überlieferten Qualität und den tradierten Inhalten der Kultur «

Bildergalerie

MULTIMEDIA

Das könnte dich auch interessieren