Haas
Obstveredelung
Obstveredelung
Österreich
Kontakt
Roswitha und Karl Haas
Adresse directions
Poppendorf 56, 8342 Gnas, Österreich
WWW

Im Familienunternehmen Haas hat der Obstbau Tradition. 1965 haben die Betriebsgründer von einem kleinen Nebenerwerbsbetrieb voll auf Obstproduktion umgestellt. Gute 20 Jahre später ist der Hof an die nächste Generation, Karl und Roswitha Haas, weitergegangen. Sie haben 1990 damit begonnen, zusätzlich zur Urproduktion die Veredelung der Früchte verstärkt auszubauen. Ein Großteil des Obstes wird seither zu Säften, Most, Frizzante („Wudhupf“), Caldera, Essig und Edelbränden weiterverarbeitet. Die Entscheidung, auf Obstbau umzustellen und dann auch auf Obstveredelung zu setzen war aus jetziger Sicht richtig. Der Unternehmenserfolg lässt sich an der stetigen Markterweiterung, den hohen Qualitätsstandards und vielen Produktauszeichnungen ermessen.

Obstwein Caldera

Aus Äpfeln höchster Qualität wird im steirischen Vulkanland Caldera - ein sortenreiner Obstwein - durch äußerst sorgfältige Verarbeitung und facettenreichen Ausbau gewonnen. Nur die besten Moste eines Jahrgangs können zum Caldera werden. Der vulkanische Boden der Region gibt dem Obstwein den kraftvollen Geschmack und den fruchtigen Duft. Dieses Jahr wurden alle drei Ausbauvarianten des Caldera - der trockene Braeburn, der halbtrockene Kronprinz Rudolf und der liebliche Maschanzker - bei der steirischen Landesbewertung mit Gold ausgezeichnet.

Das Angebot

Obst höchster Güteklasse und dessen veredelte Produkte: Säfte, Most, Frizzante, Edelbrände und Essig

7714969399e80a883b026a8f97bad7bad5562c57?1594734701
»Unser Ziel ist es, als Geheimtipp zu gelten und dennoch in aller Munde zu sein.«

Bildergalerie

Das könnte dich auch interessieren