Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Website werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch anklicken von „OK“ zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link Weitere Informationen
Verraten Sie uns Ihren Lieblingsbetrieb und gewinnen Sie...
Liebling 7fbf63b1ad145b851b36b41c12490a9c2b7768aba83bae09c29d67a306c7db40
neu.jpg Vogl Vogl

Brennerei Guglhof

Spirituosenerzeuger, Hallein

»
Es ist Zeit, sich auf die wahren Werte zu besinnen: auf Natürlichkeit und Qualität – verbunden mit jahrzehntelanger Guglhof-Tradition. «

Beginnend bei der Wahl voll ausgereifter vorzugsweise alter Obstsorten, bis hin zur kontrollierten Vergärung und der aufwändigen 2-fach Destillation – das sind die wichtigsten Arbeitsschritte auf dem Weg zum „Meisterbrenner“. Die Juroren der Falstaff Spirtit Trophy kürten Anton Vogl, der das Familienunternehmen von seinem Vater übernahm und heute mit seinen Söhnen Christoph und Anton junior betreibt zu einem Vorzeigebetrieb und zeichneten diesen in der Wiener Hofburg zum 2. Mal in Folge mit dem Titel „Meisterbrenner des Jahres“ aus.

Bereits seit Generationen verschreibt sich die älteste Brennerei aus dem Land Salzburg den Erzeugnissen von Edelbränden. Wacholder und verschiedene Wildfrüchte wurden am Guglhof für die Herstellung von Gin bereits in den 30-er Jahren verwendet. 2010 wurde die alte Rezeptur wiederentdeckt und in vielen weiteren Schritten immer weiter verfeinert. Alpenrosenblüten, Bergminze, Zitronenmelisse, Holunderblüten und so manch andere Zutat geben dem GIN Alpin von heute seine ganz besondere und außergewöhnliche Note. Die Guglhof Jahrgangsbrände Rote Williams, Marille, Alte Zwetschke und auch Vogelbeere etc. überzeugen durch ihre klare, typische und intensive Fruchtnote. Wichtig hierfür ist unter anderem die Reife der Brände. So muss sich Anton Vogl oftmals in Geduld üben, um Jahre abzuwarten, bis seine Destillate in die markanten Guglhof Flaschen gefüllt werden können.

Brennerei  G u g l h o f  -  Falstaff GEWINNER Meisterbrenner 2016 Sortimentsieger
Brennerei  G u g l h o f  -  VINARIA GEWINNER "Brennerei des Jahres 2015"
Brennerei  G u g l h o f  -  Falstaff GEWINNER Meisterbrenner 2015 Classicsieger
Brennerei  G u g l h o f  -  Falstaff GEWINNER Meisterbrenner 2014 Portfoliosieger
Brennerei  G u g l h o f  -  VINARIA GEWINNER "Brennerei des Jahres 2013"
Brennerei  G u g l h o f  -  VINARIA GEWINNER "Die TOP Destillerie des Jahres 2012“

 

DER NEUESTE „SPITZENREITER“ AUS DEM HAUSE GUGLHOF

Ein Single Malt Whisky aus dem Salzburger Tauernroggen. Dies ist eine uralte Getreidesorte, die traditionell im alpinen Gebirgsklima des Salzburger Lungaues,  auf über 1.000 Meter Seehöhe wieder angebaut wird. In gebrauchten Süßweinfässern des legendären Château d`Yquem reift dieser Whisky dann über mehrere Jahre heran. Durch die exklusive, fassweise Abfüllung wird beinahe jede Flasche zum Unikat und ist anhand seiner Cask Nummer in seiner individuellen Entwicklung zu verfolgen.

Das Angebot

- Marillen-, Williams-, Wildkirsch-, Waldhimbeer-,
  Erdbeer-, Quitten-, Vogelbeer-, Holler-, Schlehen-,
  Kriecherl-, Gravensteiner-, Traubenbrände
- Im Eichenfass gereifte Edelbrände: Alte Birne,
  Alter Apfel, Alte Zwetschke, Alter Obstbrand
- Jahrgangsbrände mit der Bezeichnung Reserve
- Neu im Sortiment sind der Gin Alpin und der Tauernroggen Wodka

 

Ein ausführliches Interview mit Anton Vogl finden Sie auf unserem Blog.

Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren
Obst und Obstveredelung
Obstveredelung, Gnas
Likörmanufaktur Caj. Arzberger
Spirituosenerzeuger, Mariazell
Gurktaler
Spirituosenerzeuger, Gurk